zwergenwindel

Hallo! Ich bin Sina, Mutter von zwei zauberhaften Töchtern. Ich bin angestellte Zahnärztin, allerdings seit der ersten Schwangerschaft zuhause und genieße die Zeit mit meinen beiden Kindern. Während der Baby-Pause sind die Themen Stoffwindeln und Artgerecht zu Herzensthemen von mir geworden und ich würde mich freuen, als zertifizierte Stoffwindelberaterin/Fachkraft für natürliches und nachhaltiges Wickeln mit Ausbildung bei der Stoffwindel-Akademie und als Artgerecht Baby Coach andere (werdende) Eltern hierzu informieren zu können. 

In der ersten Schwangerschaft bin ich auf Stoffwindeln, Windelfrei und das Artgerecht-Projekt gestoßen. Für mich war von Anfang an klar, dass ich es unbedingt probieren möchte. Mein Umfeld war damals eher skeptisch und meinte, ich würde nach ein paar Wochen schon merken, dass das viel zu anstrengend und nichts für mich ist, und ich letztendlich zum „klassischen“ Weg zurückkehren würde. 

Mir war es wichtig, mich nicht an der Produktion dieser gigantischen Müllberge von Wegwerfwindeln zu beteiligen. Außerdem wollte ich von Anfang an auf die Bedürfnisse meines Kindes eingehen. Es hat sich sehr schnell gezeigt, dass das alles gar nicht so aufwendig ist und es dabei sogar wahnsinnig viel Spaß macht! Ich hätte mir damals eine Stoffwindelberatung gewünscht, um mich bei den ganzen verschiedenen Systemen und Materialien zurechtzufinden. Allerdings gab es im Umkreis von 100km niemanden… So habe ich verschiedenste Stoffwindeln gekauft und durch Trial and Error das für uns passende Sortiment gefunden. Das möchte ich anderen Eltern gerne ersparen. Man braucht unglaublich viel Zeit für die Recherche, nur um dann festzustellen, dass das Ausgewählte in der Praxis leider doch nicht zu einem passt. Durch eine Beratung und Miet-/Testpakete kann man sich die Fehlkäufe sparen und ist bestens gerüstet für den Stoffwindelstart.

Kurz nach der Geburt sind wir komplett auf Stoffwindeln umgestiegen und haben alle Großeltern schnell überzeugt, mitzumachen. Meine große Tochter wurde von Anfang an abgehalten (Teilzeit-Windelfrei zuhause mit Stoffwindeln als Backup) und war mit 22 Monaten zuverlässig trocken und das ganz ohne Töpfchentraining oder Druck sondern durch unsere gute Bindung, Kommunikation und ihr Interesse daran. 

Das Artgerecht Baby Buch hat mir schnell gezeigt, dass Babys wesentlich kompetenter sind, als man ihnen zutrauen würde. Aber wenn man mal auf die Signale seines Schützlings achtet, baut sich schnell eine gute Bindung und eine gute Kommunikation auf. Das Baby ist zufrieden, da seine Bedürfnisse erfüllt werden, und die Eltern haben ein glückliches Baby und sind somit auch weniger gestresst. Da ich das Gefühl hatte, gerade auf dem Gebiet noch viel lernen zu können, habe ich mich für die Ausbildung als Artgerecht Baby Coach entschieden und werde nach dem absolvierten Grundkurs nach und nach die weiteren Fortbildungen belegen. Für mich und meine Familie ist dies der absolut richtige Weg und ich hoffe, andere Familien ebenfalls dabei begleiten zu dürfen. 

IMG_0763